Abgabetiere

Unsere Tiere sind bei Abgabe gegen Rotlauf und Parvovirose grundimmunisiert, präventiv gegen Milben und Würmer behandelt, mit der gesetzlich vorgeschriebenen Ohrmarke versehen und im Herdbuch der EKKPS geführt. 

Zu jedem Tier wird nach Abgabe ein Pedigree (Stammbaumnachweis) bei der EKKPS angefordert und nachgesandt.


Ferkelplanung - Frühjahr 2022

Kommendes Frühjahr werden wir wieder mehrere Würfe planen. Eine detaillierte Planung steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Diese wird im Herbst bekanntgegeben.

 

Die Geburten sollten im März / April stattfinden.

Der Abgabetermin dieser Ferkel wird voraussichtlich im Juni sein. 

 

Durch gezielte Verpaarung unserer Zuchttiere können auch kleine Zuchtgruppen zusammengestellt werden. Ebenso besteht eine gute Zusammenarbeit mit anderen Züchtern bzw. mit der Verein zur Erhaltung der Kune Kune (EKKPS). Dadurch können fast immer geeignete Tiere gefunden werden. 


DERZEIT SIND LEIDER KEINE ABGABETIERE VERFÜGBAR

Nächste Abgabe im Frühjahr/Sommer 2022


Ferkel vom 1. Wurf am Mehrlhof 2016 mit Max, unserem Kindergartencop

- nicht verfügbar -